Ride with respect






Die Geschichte der Arlecchinos



Motorrad fahren! - Ruhelos, egal welches Wetter, Kilometer für Kilometer runterschrubben!



Unser Motto:


Gaudi und Spaß verbreiten!"



Verkleidet als " Arlecchino " besiegelten anfangs fünf Münchner Freunde im Oktober 2001 dieses Motto.



In der Bikerszene wollten und werden wir niemanden auf die Füße treten. Somit entstand die Idee, eine MF mit einteiligem Colour zu gründen. Der Spaß an der Sache sollte diesen Namen bekommen:



„Arlecchinos Bayern MF"













Der Hintergrund ist " blau ", als Zeichen der Neutralität.



"Arlecchino" ist der Spaßvogel der Commedia dell' Arte, einer italienischen Wandertruppe aus dem 16. Jahrhundert. Nicht das wir schon so lange leben oder aus Italien stammen, schließlich "han mia stoi'ze Bayern".



    Unser Zeichen, ursprünglich aus der englischen Subkultur Alchemy Gothic, wurde von uns abgeändert und bekam eine neue Bedeutung:



    " Das Schicksal, verkleidet als Arlecchino  "



    Arlecchino wird übrigens mit " k " ausgesprochen. Nun wollte " das Schicksal ", dass wir uns, nach der üblichen Vorgehensart - vorstellen- hinstellen, bis heute haben wir uns auf lustige Weise vermehrt. Und im Oktober 2008 bekamen wir so unser Chapter "Nomads" das den Oberpfälzer Raum abdeckt.



    Im März 2016 mussten wir unser Chapter wegen Unstimmigkeiten leider wieder schließen.




    München, Regensburg, Freiburg, Elsass sind für uns jährliche Wanderstationen. Unsere, mehr oder weniger gut besuchten Sommerfeste bestärken uns, unseren Weg unbeirrt weiter zu gehen. Mit dieser Homepage ist uns wieder ein Meilenstein in unserer Geschichte gelungen. Letztendlich sind wir ja im 21. und nicht mehr im 16. Jahrhundert. Gott sei Dank.



Nach 15-jährigem Bestehen als in der Szene anerkannter MF, strebten wir nach Veränderung.


Nach Rücksprache und positivem Feedback von anderen MC's, haben wir uns entschlossen, ab


01.05.2017 als ARLECCHINOS MC BAYERN unseren weiteren Weg zu gehen